Philosophie

Mit den Themen Natur und Klettern begleite ich Menschen in ihrem persönlichen Entwicklungsprozess. In meinen Kursen lernen die Teilnehmer, Erfahrungen, die sie in intensiven Naturerlebnissen sammeln, für sich zu nutzen und in ihren Alltag zu übertragen. Die eigenen Stärken werden gestärkt und dies wirkt positiv auf das Selbstbewusstsein und die Zufriedenheit.

Achtsamkeit

Ein achtsamer, wertschätzender Umgang mit den Menschen liegt mir sehr am Herzen. Dies ist für mich auch die Grundlage für ein offenes und kreatives Miteinander. In diesem Rahmen können sich Menschen frei entfalten und fühlen sich angenommen – ganz so wie sie sind.

Verantwortung

Eigenverantwortlich Handeln und die Konsequenzen des Handelns spüren – dies ist ein elementarer Punkt in meiner Arbeit mit Menschen. Nur so können sie ein Gefühl dafür entwickeln wie es den Anderen mit mir geht und wie die Anderen auf mich wirken.

Vertrauen

Vertrauen der Teilnehmer untereinander und Vertrauen der Teilnehmer zu den Trainern ist ein wichtiger Bestandteil in meiner Arbeit, der nur durch konstante Beziehungen als Basis zu erreichen ist. Um diese Beziehungen nachhaltig wachsen zu lassen, wähle ich die Aktionsräume in denen wir uns bewegen gezielt aus.

Ökologisches Bewusstsein

Frei nach dem Motto „Die Natur ist unser Zuhause, unser Wohnzimmer“, sind wir mit und in der Natur unterwegs. Sie bietet uns den Rahmen für echte und ehrliche Erlebnisse, die uns herausfordern, an unsere persönlichen Grenzen zu gehen. Dabei können wir viel von der Natur lernen, weil wir uns immer wieder neu an sie anpassen müssen. Diesen Prozess zu erleben und bewusst wahrzunehmen gelingt aber nur im Einklang mit den Naturgesetzen und keinesfalls gegen sie.

 

 

Sicherheit

Ein wichtiges Thema ist: Sicherheit! Nur wenn wir uns sicher fühlen, können wir das, was wir können, auch abrufen. Eigenverantwortung und Lösungsorientierung sind dabei zwei unverzichtbare Begleiter. Gemeinsam versuchen wir, zunächst die Situationen einzuschätzen und dann die Aufgaben so durchzuführen, dass sie für alle Beteiligten sicher zu bewältigen sind.